Nachsorgeleistungen

Sie können im Anschluss an eine Rehabilitation an unterschiedlichen krankheitsbezogenen Nachsorgeangeboten teilnehmen, sofern eine solche Leistung von der Rehabilitationseinrichtung verordnet worden ist.

Ziel der Nachsorge ist es, den Rehabilitationserfolg zu sichern und langfristig zu erhalten. Die Nachsorge soll Sie dabei unterstützen, die während der Rehabilitation erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten im Alltag zu erproben und umzusetzen.

Die Nachsorgeleistung der Rentenversicherungsträger beinhaltet das Programm T-RENA zur trainingstherapeutischen intensivierten Rehabilitationsnachsorge, welches aus zwei wöchentlichen Terminen in der Medizinische Trainingstherapie besteht. Termine können per Mail unter Therapiezentrum@remove-this.zar-ms.de vereinbart werden.

 

Trainingszeiten MTT

Ein Training auf der Gerätetrainingsfläche (MTT) ist zu folgenden Zeiten möglich:

Montags:      13:00-14:00, 15:00-16:00, 16:00-17:00, 17:00-18:00

Dienstags:    11:00-12:00, 13:00-14:00, 17:00-18:00

Mittwochs:    13:00-14:00, 15:00-16:00, 16:00-17:00, 18:00-19:00, 19:30-20:30

Donnerstags:    11:00-12:00, 17:15-18:15

Freitags:    13:00-14:00