Medizinische Präventionsleistung zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit

Präventionsprogramm mit Zulassung der Deutschen Rentenversicherung Westfalen und Bund

Arbeitsfähig bis zur Rente!

Das berufsorientierte, modulare Präventionsprogramm beinhaltet wohnortnahe, durch qualifiziertes, erfahrenes Fachpersonal betreute Leistungen zum Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit. Besonderen Wert legen wir dabei auf die Förderung des Gesundheitsbewusstseins und der Eigenmotivation von Beschäftigten. Die ganzheitliche Kombination aus Bewegung, Ernährung, Motivationstraining, Kommunikation und Wissensvermittlung stärkt die persönlichen Ressourcen der Teilnehmer. Da das Gelernte fest in den Alltag integriert werden soll, findet der Großteil des Programmes berufsbegleitend statt. Ein höheres Maß an Selbstbestimmung über die Gesundheit wirkt sich positiv auf die Lebensqualität der Teilnehmer aus. Nicht nur im Alltag sondern auch am Arbeitsplatz steigen daher das Wohlbefinden und die Leistungsfähigkeit.

Zielgruppe:

Als präventive Maßnahme ist das Programm für alle Beschäftigten geeignet, die mehr für sich und Ihre Gesundheit tun möchten. Gerade erste orthopädische Beschwerden sollten nicht ignoriert sondern rechtzeitig therapiert werden, um eine Chronifizierung zu vermeiden. Nach §31 Abs. 1 Satz 1 Nr. 2 SGB VI richtet sich das Angebot an Beschäftigte mit gesundheitlich bedeutsamen Einflussfaktoren aus dem direkten Arbeitsalltag:

  • die Arbeitsinhalte

  • die Arbeitsumgebung/ Arbeitsplatzsituation

  • die Arbeitsorganisation etc.

die zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie:

  • beginnenden Funktionsstörungen der Bewegungsorgane und der Organe

  • psychischen Beeinträchtigungen

führen können.

Die Kosten für das Programm werden vom zuständigen Rentenversicherungsträger übernommen!

Genauere Informationen zu den Voraussetzungen und den Inhalten des Programmes entnehmen Sie bitte auch dem Flyer.

Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie hier oder direkt bei den Mitarbeitern der Präventionsabteilung des ZaR.

 

 

 

 

 

Gesundheits-Check (für Führungskräfte)

Zielgruppe

Der präventive Gesundheits-Check des ZaR richtet sich in besonderem Maße an mittelständische und große Unternehmen, die die Gesundheit, und als Folge das Wohlbefinden sowie die Leistungsfähigkeit, ihrer Fach- und Führungskräfte erhalten und oder steigern wollen. Um die Arbeitsfähigkeit langfristig zu erhalten, gilt es physische und vor allem psychische Ressourcen zu stärken und mögliche Risikofaktoren frühzeitig zu erkennen. Unser Angebot umfasst ein auf die speziellen Belastungen der Fach- und Führungskräfte zugeschnittenes Angebot ganzheitlicher Maßnahmen. Sie profitieren dabei von der individuellen Betreuung des  interdisziplinäre Teams vom ZaR.

 

Inhalte

  • muskuloskelletale Anamnese und körperliche Untersuchung zur Beurteilung ihres gesundheitlichen Allgemeinzustandes

  • Wirbelsäulen-Biofeedback-Analyse zur segmentalen Stabilisierung (bei Rückenschmerzen)
  • Untersuchung des Herz-Kreislaufsystems durch Elektrokardiogramm, Belastungs-EKG und Ultraschalluntersuchungen des Herzens (Echokardiographie) und der peripheren & hirnversorgenden Blutgefäße (Doppler)
  • Labordiagnostik inklusive Blut- und Urinanalyse zur Bestimmung wichtiger Parameter (auch hämatologisch-onkologisch)
  • Ultraschalluntersuchung der Bauchorgane
  • Früherkennung von Hautkrebs
  • "Stimme und Stimmung" zur Förderung des Selbstmanagements
  • Arbeitspsychologische Exploration zur Früherkennung von Burn-out und stressbezogenen Gesundheitsproblemen
  • ganzheitliche Ernährungsberatung
  • konditionelle Performance-Testung zur Bestimmung der körperlichen Leistungs- und Koordinationsfähigkeit
  • Verpflegung inklusive

Ihre Vorteile

Untersuchungen und Diagnostiken der relevanten Fachbereiche erfolgen interdisziplinär und aufeinander aufbauend. Durch das erfahrene, kompetente Fachpersonal des ZaR erhalten sie somit eine ganzheitliche Beurteilung Ihres physischen sowie psychischen Gesundheits- und Leistungsstandes an nur einem Tag. Die persönliche Betreuung während des gesamten Tages ergänzen wir durch ein Feedback-Gespräch, in dem erste Testwerte evaluiert und dargestellt werden. Ein ausführlicher Abschlussbericht fasst alle Ergebnissen verständlich zusammen und enthält Hinweise für ggf. sinnvolle medizinische Maßnahmen. Auf Grundlage der Untersuchungsergebnisse berät unser Fachpersonal Sie außerdem hinsichtlich  ressourcenstärkender Maßnahmen zur nachhaltigen Steigerung Ihrer Lebensqualität. Unter sportwissenschaftlichen und psychologischen Gesichtspunkten werden Ihnen Tipps für einen gesundheitsförderlichen Lebensstil gegeben, von dem Sie sowohl im Beruf als auch im persönlichen Alltag profitieren.